Wissen.Schafft.Entwicklung. Filmtage 2017

Im Fokus der Filmtage Wissen.Schafft.Entwicklung. steht die Vermittlung entwicklungspolitischer Themen von globaler Relevanz. Die Filmtage verstehen sich als Brückenfunktion zwischen Menschen aus der Wissenschaft und einer interessierten Öffentlichkeit. Gemeinsam schauen wir auf globale Menschenrechtspolitik in cineastischer, künstlerischer und transformativer Weise.

Gezeigt wird der Film Ouaga Girls, ein Dokumentarfilm der junge Frauen in Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos portraitiert, die Automechanikerinnen werden möchten. Thematisiert werden gesellschaftliche Erwartungen über die Rolle von Frauen, aber auch das Erwachsenwerden in einem Land voller politischer Umwälzungen.

Im Anschluss daran diskutiert unter anderem Dr. Ruth Kutalek, Vorstandsvorsitzende der Kommission für Entwicklungsforschung über das Empowerment von Mädchen in Westafrika.

Datum: Samstag 2. Dezember 2017

Veranstaltungsort: Top Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien, www.topkino.at

Mehr Informationen

Veranstaltet werden die Filmtage 2017 von der OeAD Abteilung Bildung und Forschung für internationale Entwicklungszusammenarbeit. APPEAR, das Hochschulkooperationsprogramm der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) und die Kommission für Entwicklungsforschung (KEF) fördern entwicklungsrelevante wissenschaftliche Projekte in Ländern des globalen Südens.

02.12.2017 15:20–17:30 Uhr Top Kino Veranstaltung im iCal-Format speichern