Geschäftsordnung der Kommission für Entwicklungsforschung bei der OeAD-GmbH

Präambel

Das Statut und die Geschäftsordnungen beschreiben die Ziele, die Aufgaben, die Struktur und die Zuständigkeiten der KEF.

Um den verschiedenen Anforderungen gerecht werden zu können, umfasst die KEF:

  • das KEF-Kuratorium, das unabhängig von der OeAD-GmbH arbeitet;
  • den KEF-Lenkungsausschuss, der Grundsatzfragen zu Aufgaben und Förderungen festlegt;
  • die KEF-Geschäftsstelle.

Mit dieser Struktur wird sichergestellt, dass

  • mit der Geschäftsstelle bei der OeAD-GmbH die laufende fachliche Abstimmung im Schwerpunktbereich „Bildung und Forschung für internationale Entwicklungszusammenarbeit“ erfolgen kann und alle Verwaltungsabläufe möglichst effizient gestaltet werden können;
  • durch die Zuständigkeiten des Kuratoriums die Unabhängigkeit der KEF erhalten bleibt;
  • die Sichtbarkeit und das Markenzeichen „KEF“ (u.a. mit eigener Webseite) erhalten bleiben;
  • über den Lenkungsausschuss die strategische und inhaltliche Ausrichtung der KEF akkordiert werden kann.

Das Statut führt einleitend die Ziele und Aufgaben der KEF in ihrer Gesamtheit aus (I), legt die Geschäftsordnungen des KEF-Kuratoriums (II) und des KEF-Lenkungsausschusses (III) fest und regelt im Weiteren die Aufgaben der KEF-Geschäftsstelle (IV) innerhalb der OeAD-GmbH.


Ziele, Aufgaben und weitere Details entnehmen Sie bitte dem Gesamtdokument der mit 9. Dezember 2015 in Kraft getretenen Geschäftsordnung der KEF.

Zusatzinformation: Mission Statement