Welt im Ohr Podcasts

„Mit dem Coloniziren geht es doch nicht so leicht."

59:49
Ein Podcast über österreichische Versuche in der Südsee und in Ostafrika im 18. und 19. Jahrhundert.

Gesundheit virtuell

58:07
Wie Informations- und Kommunikationstechnologien die Gesundheit von Müttern und Kindern in ländlichen Gebieten verbessern, zu hören in diesem Podcast.

Feuer, Leben und Biodiversität

59:50
"Feuer ist ein guter Diener aber ein schlechter Meister." (Whg.)

Sozialarbeit nach dem Genozid in Ruanda

01:06:33
„Niemals wieder Genozid“ - diese Worte vernimmt man oft in dem kleinen ostafrikanischen Land Ruanda. Ein Podcast über die Versuche der Aufarbeitung.

Die Rosen der Ishraga Mustafa Hamid

59:49
Die sudanesische Autorin und Feministin Ishraga Mustafa Hamid im Porträt.

Podcast abonnieren

Radiosendungen der KEF auf ORF Ö1 Campus

Welt im Ohr sendet zwei bis drei Mal im Monat an Freitagen ungerader Kalenderwochen von 20.00-21.00 Uhr auf ORF Ö1 Campus. Ab der darauffolgenden Woche stehen die Sendungen als Podcasts, zusammen mit Hintergrund- und weiterführenden Infos und Berichten zum Sendungsthema als Fokusthema auf der Webseite der KEF.

Die Sendungen dürfen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC 3.0 AT verwendet werden.

Vielfältige Formate und Themen

Welt im Ohr Logo © Lilo Moser

Welt im Ohr - Live-Diskussionen

Ob Lamazucht in den Anden, ökologischer Landbau in Ostafrika, Wasserkraft in Nepal oder Meilensteine in der Internationalisierung von Bildung in Europa. Welt im Ohr führt seine Hörer/innen in die Weiten entwicklungspolitischer Fragestellungen, hin zu Forschung und Bildung in den armen und ärmsten Regionen der Welt genauso wie in Österreich. Bei uns im Studio kommen engagierte Menschen zu Wort, die arbeiten und forschen um gemeinsam die Welt ein wenig besser zu machen – partnerschaftlich in Bildung, Forschung und Entwicklung.

„Welt im Ohr“ erdacht für das Radio, weiterentwickelt im Internet bietet Bilder an und lässt neue entstehen: von einer Welt bei der Globalisierung keine Drohung ist sondern eine Hoffnung.

Rainer Rosenberg, Gründer von ORF Ö1 Campus

Welt im Ohr Logo © Lilo Moser

Welt im Ohr - Dokumentationen, Interviews, Features, Lesungen

Außergewöhnlichen Geschichten und Ereignissen gebühren besondere Formate. Deshalb nimmt sich Welt im Ohr ab und an die Zeit, etwas Besonderes zu gestalten. Und so führen unsere Lesungen auf kleine Karibikinseln und unsere Dokumentationen folgen etwa einer besonderen Frau, die 1927 im Auto als erste die Welt umrundete oder auch dem ersten österreichischen Weltreisenden im 17. Jahrhundert auf seiner gar skurrilen Reise. Auch die Österreicher/innen bei den ersten freien Wahlen in Südafrika 1994 begleitete Welt im Ohr und 25 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs blickten wir gemeinsam mit den Hochschulen zurück auf die bewegte Zeit einer neuen Phase der Internationalisierung. Es bleibt spannend, wohin die Reise Welt im Ohr noch führen wird.