Welt im Ohr: Etappen einer Flucht

Nermin Ismail berichtet in dieser Radiosendung über ihre journalistische Reise auf einer syrischen Flüchtlingsroute durch Europa und die Türkei. Welt im Ohr dankt den Women on Air für die Sendungsübernahme.

Nermin Ismail wagte sich vor 3 Jahren hautnah an das Thema Flucht. Zusammen mit dem Fotografen Simon van Hal trat sie eine journalistische Reise von Österreich nach Izmir über Griechenland und wieder zurück nach Wien an. In ihrem Buch „Etappen einer Flucht – Tagebuch einer Dolmetscherin“ schildert sie die Begegnungen mit geflüchteten Syrerinnen und Syrern sowie freiwilligen Helfenden, zu denen auch sie selbst als Dolmetscherin gehörte.

Im Interview mit der Woman on Air Meriem Ait Oussalah berichtet sie von überraschenden Momenten, menschlichen Grenzerfahrungen, der Absurdität des Geschäfts mit der Flucht und herzlichen Augenblicken inmitten von Chaos.

Nermin Ismail ist u.a. Politologin und als Journalistin tätig. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen das Sichtbarmachen von Diversität in Österreich sowie die Verständigung zwischen verschiedenen Kulturen und Religionen.

Sendungsgestaltung: Meriem Ait Oussalah/Women on Air (für den Sendungsinhalt verantwortlich)

Musik: Manu Cornet-Silk Road; Manu Cornet-Distance; Alexandr Filippov - Istambul

Diese Sendung ist eine Übernahme und wurde im April 2018 in der Sendereihe Globale Dialoge - Women on Air auf Orange 94.0, das Freie Radio in Wien, ausgestrahlt.