Fußball, Fairplay und Entwicklung

Fußball, Fußball, Fußball - Podcast. Über Ungleichheiten und Spielertransfers, die Rolle im Kolonialismus, Frauenfußball und vieles mehr.

Während oft lediglich der verbindende, grenzüberschreitende, inklusive und faire Charakter von Fußball gesehen und hervorgehoben wird, lassen sich bei genauerer Betrachtung teils problematische soziale Verhältnisse und Auswirkungen erkennen. Gleichzeitig hat sich Sport – und insbesondere Fußball – jedoch als ein Mittel der Entwicklungszusammenarbeit herausgestellt, das von zahlreichen Organisationen genutzt wird.

Gemeinsam mit einer Expertin und zwei Experten aus den Bereichen Entwicklungspolitik, Fußballjournalismus und Fairplay im Fußball, beschäftigen wir uns damit, welche positiven und negativen Rollen Fußball in der Entwicklung des globalen Südens spielt. Es werden Ungleichheiten und Abhängigkeiten auf verschiedenen Ebenen beleuchtet, die im Fußball (re)produziert werden. In der Sendung wird unter anderem die Frage behandelt, welche Einflüsse Großveranstaltungen auf Entwicklung und Menschenrechte haben. Zudem werden positive und negative Aspekte von Initiativen, die Sport als Mittel zur Entwicklung nutzen, in Augenschein genommen. Es wird außerdem auf genderspezifische und politische Aspekte von Fußball eingegangen, damit ein umfassendes Bild der diversen Zusammenhänge von Fußball und Entwicklung entstehen kann.

Gestaltung und Moderation: Julia Malik und Doris Bauer (Verantwortlich für den Sendungsinhalt)

Gäste:
Mag. Jakob Rosenberg, Politikwissenschafter und Chefredakteur des Fußballmagazins ballesterer
Mag. Lukas Schmidt, Geschäftsführer des Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
Franziska Temper, BA, MA, Projektkoordinatorin der Arbeitsgruppe Sport- und Menschenrechte beim Wiener Institut für Internationalen Dialog und Zusammenarbeit / VIDCfairplay

Musik: Crete Boom-Put up a resistance; Nordgroove - Feel like that; Fresh Body Shop-Fireballs. Nachzuhören auf Jamendo eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.