Networking à Dakar – Ein Gespräch mit Margit Niederhuber über ihr neuestes Stadtportrait

In dieser Sendung erzählt die Autorin Margit Niederhuber über Networking à Dakar. Außerdem werden Ausschnitte aus dem Buch von Mercedes Echerer und Marie Christiane Nishimwe gelesen, basierend auf einem Mitschnitt der Buchpräsentation vom 11. Februar 2016 in der Brunnenpassage in Wien.

Networking à Dakar ist ein Buch über die Menschen in Dakar und ihre Sichtweisen auf die Stadt – herausgegeben von Margit Niederhuber und Ina Thiam, einer senegalesischen Fotografin. Zu Wort kommen viele Kulturarbeiterinnen und Kulturarbeiter, Künstlerinnen und Künstler, Hip-Hopperinnen und Hip-Hopper, Schriftstellerinnen, Journalistinnen, DJanes, Verkäuferinnen, ein Imam, Aktivisten und Frauenrechtlerinnen und viele mehr. Es ist das vierte Buch über afrikanische Metropolen – Nairobi, Maputo, Johannesburg und jetzt Dakar – erschienen im Mandelbaum Verlag, zweisprachig auf Deutsch und auf Französisch.

Gestaltung und Moderation: Petra Pint

Übersetzung Französisch/Deutsch: Maiada Hadaia

Musik: Juanitos-Black Samba; Tortue-Super Sonic; Daan Hendriks-More Afro; Barcelona Afrobeat International Orchestra-Barcelona Afrobeat. Nachzuhören auf Free Music Archive (FMA) , einer Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.

Diese Sendung wurde von der entwicklungspolitischen Sendereihe "Women on Air" auf Radio Orange 94.0, das freie Radio in Wien übernommen.