Die unterschiedlichen Gesichter von Flüchtlingsszenarien

Diese Sendung stellt die Initiative "Klosterneuburg hilft" vor und beleuchtet das Thema auch aus Sicht eines aus Syrien geflüchteten jungen Mannes und eines Psychotherapeuten.

Als vor gut einem Jahr die ersten großen Flüchtlingsgruppen nach Europa kamen, haben sich zehntausende Menschen innerhalb kürzester Zeit zusammengefunden und auf unterschiedlichste Weise geholfen, mit der Situation umzugehen. Viele davon sind selbst vor Ort auf Bahnhöfen und Grenzübergängen im Einsatz gewesen, um den Flüchtenden mit Nahrung, Kleidung, Decken, Expertise, Trost und Rat zur Seite zu stehen, oft wochen- und monatelang, Tag und Nacht. Viele sind dabei nicht nur an, sondern auch weit über ihre Grenzen gegangen. Das führte dazu, dass nicht nur für traumatisierte Flüchtlinge psychologische Betreuung notwendig wurde und ist, sondern auch für viele der Helfer/innen. Aber nicht nur in Großstädten oder an Grenzübergängen haben sich freiwillige Initiativen formiert. Auch in kleineren und größeren Gemeinden, wo Flüchtlinge untergebracht waren und sind, so z.B. in Klosterneuburg, wo die Initiative „Klosterneuburg hilft“ ins Leben gerufen wurde. Viele der ehemals „Hilfsbedürftigen“ engagieren sich inzwischen auch selbst und unterstützen andere.

In dieser Sendung wollen wir uns unterschiedlichen Gesichtern und auch Rollen zuwenden, die in Flüchtlingsszenarien zu finden sind. Wir sprechen mit Gabi Peissl von dem Verein „Klosterneuburg hilft“, mit Isaias Costa, der u.a. als Psychotherapeut Hilfe für Flüchtlingsbetreuer/innen anbietet und mit Machmoud Otri, der vor gut einem Jahr aus Syrien nach Österreich geflüchtet und inzwischen auch selbst engagiert bei „Klosterneuburg hilft“ tätig ist.

Gestaltung und Moderation: Doris Bauer (Verantwortlich für den Sendungsinhalt)

Gäste: Gabi Peissl und Machmoud Otri von Klosterneuburg hilft; Dr. Isaias Costa, Physiker, Psychotherapeut, Gründer und Leiter des Therapiezentrum Gersthof

Musik: The man in Washington-Every Type of Cloud, Fire and Clay; Bryyn-Morning Sunshine, Hydrogen; Fresh Body Shop-Mad Jungle. Nachzuhören auf Jamendo, einer Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde. http://www.freesound.org/