Genossenschaften und neue Formen kooperativen Wirtschaftens in einem wenig bekannten Land

Denkt man an die Mongolei, fällt vielen als erstes Asien ein, der große Nachbar China, Berge und Einsamkeit. Dass die Mongolei allerdings seit den frühen 1990er Jahren neben einer stabilen parlamentarischen Demokratie auch ein Land des regen wirtschaftlichen Aufschwungs ist, ist weniger bekannt.

Eine nicht neue Form des Wirtschaftens, die aber in den letzten Jahren wieder an Bedeutung gewonnenen hat, ist der Zusammenschluss in Genossenschaften und Kooperativen. Nach dem Zerfall der sowjetischen Systeme und der damit verbundenen beginnenden Demokratisierung der Mongolei, hat sich auch das Genossenschaftssystem der Mongolei gewandelt.

Die Stärkung und Weiterentwicklung dieser modernen Genossenschaften war eines der Hauptziele des Projektes "Leadership und Organisationsentwicklung - Aufbau strategischer Allianzen", welches von 2013-2015 vom Institut für Organisation und Gruppendynamik an der Alpen Adria Universität Klagenfurt, in Kooperation mit der Mongolian National Academy of Governance in Ulaanbataar durchgeführt und von der Kommission für Entwicklungsforschung (KEF) finanziert wurde.

Über dieses Projekt, die Bedeutung von Kooperativen in der Mongolei aber auch deren Relevanz und Aktualität in Österreich und Deutschland spricht Doris Bauer mit Ralf Grossmann, Leiter des Projekts und Marianne Gugler, welche sich in Ihrer Abschlussarbeit an der Hochschule München auf das Genossenschaftswesen spezialisiert hat und Mitbegründerin einer Beschäftigungsgenossenschaft in Österreich ist.

Gestaltung und Moderation: Doris Bauer (für den Sendungsinhalt verantwortlich)

Gäste:

  • em. Univ.Prof. Dr. Ralph Grossmann – Institut für Organisationsentwicklung, Gruppendynamik und Interventionsforschung (ehemals Institut für Organisationsentwicklung und Gruppendynamik)/Alpen Adria Universität Klagenfurt
  • Mag.a Marianne Gugler – OteloeGen | kooperativ wirtschaften

Sendetermin: Freitag, 31.07.2015, 20:00-21.00 Uhr

Musik: Akoviani - Transcendental; Andrea Barone - Alabama; Pasqualino Ubaldini - Strada; Josh Woodward - Perfect. Nachzuhören auf Jamendo, einer Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.