Fair Wirtschaften

Beiträge über Herausforderungen und Hindernisse sowie Alternativen des Wirtschaftens von Frauen in einer globalisierten Welt Fair Wirtschaften bedeutet, dass Menschen von ihrem Gehalt leben können, doch weltweit können Frauen trotz einer Erwerbstätigkeit ihr Leben und ihre Zukunft nicht sichern und sind trotz einer Vielzahl an Arbeitsstunden arm.

Im Rahmen dieses Schwerpunktthemas hat sich die Radiogruppe Women on Air mit theoretischen Ansätzen der feministischen Ökonomie, der Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit, Care-Arbeit sowie Arbeitswelten und Arbeitsrechten von Frauen im Allgemeinen auseinandergesetzt. Wenn über faires Wirtschaften berichtet wird, muss auch der Kampf um Landzugang und seine gerechte Bewirtschaftung thematisiert werden.

Im Rahmen der Sendungen wurden alternative Wirtschaftskonzepte wie die Gemeinwohl-Ökonomie oder Solidarökonomie besprochen, aber auch Konzepte wie Ernährungssouveränität, Tauschökonomie, demokratisches Bankwesen, Mikrofinanzierung sowie Freihandelsabkommen thematisiert und kritisch betrachtet. Zu Gast waren Mitarbeiterinnen von Initiativen, Organisationen und Aktivistinnen aus dem Globalen Süden, wie auch aus Österreich.

"Women on Air" — nach Eigendefinition "eine Sendereihe über Frauen*bewegungen weltweit, *feministische, entwicklungspolitische und transkulturelle Debatten, Frauen*arbeits- und Lebensrealitäten und globale Machtverhältnisse" — haben für ihre Jahres-CD 2014 zum Thema "Fair Wirtschaften" den Herta Pammer-Preis 2015 in der Kategorie Medien gewonnen. Die Auszeichnung wurde für wissenschaftliche und journalistische Arbeiten über Frauen und Entwicklung vergeben.

Das Team Bildung und Forschung für Internationale Entwicklungszusammenarbeit bei der OeAD-GmbH feiert mit der Sendereihe "Welt im Ohr" heuer fünfjähriges Bestehen, die "Women on Air" werden zehn. Aus diesem Anlass haben wie eine Auswahl der prämierten Beiträge übernommen. Darunter ist auch der Beitrag unserer OeAD Kollegin Petra Pint. Wir gratulieren sehr herzlich!

Sie hören in dieser Sendung folgende Beiträge:

  • Feministische Ökonomie, Verena Bauer
  • TTIP Freihandelsabkommen, Simone Peter
  • Clean IT, Bettina Dobnig
  • Frauen im Kaffeebusiness, Petra Pint
  • Arbeitsbedingungen Jugend Europa, Nadine Spring
  • Sudanesische Frauen im Business Markt, Ishraga Mustafa Hamid & Meriem Ait Oussalah

Sendetermin: Freitag, 03.07.2015, 20:00-21.00 Uhr

Musik: Podington Bear-Wook; nachzuhören auf Free Music Archive (FMA), einer Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.