Der bunte Blick durch die Afro-Brille

Seit Sommer 2014 weht ein frischer Wind durch die österreichische Medienlandschaft.

Das Lifestyle-Magazin "Fresh" bietet Einblick in die afrikanische Community Österreichs und den Black Austrian Lifestyle aus Sicht der Österreicher/innen afrikanischer Herkunft. Entgegen der sonst oft einseitigen oder negativen Ausrichtung bei der Berichterstattung über Menschen mit Migrationshintergrund, bietet das Magazin einen durchgängig positiven Grundton, nicht zuletzt weil nicht nur über, sondern primär von Menschen mit entsprechendem Background berichtet wird. Das Magazin ignoriert die sonst so medial verbreiteten Schattenseiten der Integrationsdebatte und möchte aufzeigen, dass es sich nicht um ein "Wir und die Anderen" handelt, sondern dass die afrikanische Community ein wichtiger Teil der österreichischen Kultur ist und nicht die Betonung der Schlagworte "Migration" und "Integration" im Vordergrund stehen muss.Eingebettet in aktuelle Fragen rund um Medien und Diversität, soll diese Sendung einen Perspektivenwechsel bieten und sich mit Themen rund um das Magazin, dessen Inhalten und Hintergründen befassen. Gäste dieser Sendung sind Clara Akinyosoye, Journalistin und Chefredakteurin von Fresh, Simon Inou, Herausgeber von Fresh und Petra Herczeg vom Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

Gestaltung: Doris Bauer (für den Sendungsinhalt verantwortlich)

Gäste:

  • Clara Akinyosoye
  • Univ.-Ass. Dr. Petra Herczeg
  • Simon Inou

Sendetermin: Freitag, 30.01.2015, 20:00-21.00 Uhr

Musik: Ernesto W - Shakerblues, Levi - The Past The Present and The Future, Oceansea - Frontline, Quentin Hannappe - I wanna Be, ProleteR - April Showers Nachzuhören auf Jamendo - eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.