Wissen und Entwicklung - Nachwuchsforscher/innen diskutieren

2013 verlieh die KEF (Kommission für Entwicklungsforschung) erstmals den "Österreichischen Preis für Entwicklungsforschung" aus Mitteln des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung (BMWF).

Der Hauptpreis wurde an das "Centre for Development Research" der Universität für Bodenkultur vergeben, das mit großem Engagement und exzellenter akademischer Expertise partizipative Forschungsprojekte verwirklicht; der Nachwuchspreis ging an Frau Mag. Alexandra Grieshofer, die einen sozialphilosophisch und wissenssoziologisch fundierten Text zur Beziehung zwischen Subjekt und Objekt, Innen und Außen, "armer" und "reicher" Welt im Kontext einer theoriengeschichtlichen Reflexion vorgelegt hat. Am 10. Juli 2013 hat Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle die Preise in festlichem Rahmen verliehen.

Das soeben erschienene Buch "Wissen und Entwicklung II" enthält den Siegertext und drei weitere Texte von jungen Autor/innen, die zum Nachwuchspreis eingereicht wurden. Sie spiegeln ein weites Spektrum entwicklungsforscherischer Beschäftigung in Theorie und Empirie. Über ihre Buchbeiträge, über die Möglichkeiten, aber auch Grenzen von Wissenschaft und Forschung im Entwicklungskontext und über ihre persönlichen Ziele diskutieren Alexandra Grieshofer, Lorenz Probst und Romana Roschinsky mit Andreas Obrecht, dem Geschäftsstellenleiter der KEF.

Buch: Andreas J. Obrecht (Hrsg.): Wissen und Entwicklung II. Ein Reader zu Theorie und Empirie in der Entwicklungsforschung. Texte zum Nachwuchspreis der Kommission für Entwicklungsforschung (KEF), Studienverlag, Innsbruck, Wien, Bozen ISBN: 978-3-7065-5380-3.

Musik: Songo-Opening para Songo, Axial-Pad,Djad-Sitarial,Sonic Ahmed-geht sich kaputt. Nachzuhören auf Jamendo - eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.

Gestaltung und Moderation: Andreas Obrecht (für den Sendungsinhalt verantwortlich)

Gäste:

Die Nachwuchsautor/innen

  • Alexandra Grieshofer
  • Romana Roschinsky
  • Lorenz Probst

Sendetermine: Montag, 23.06.2014, 11:00-12:00 Uhr, auf Radio Orange 94.0 & Freitag, 04.07.2014, 20:00-21.00 Uhr, auf Ö1 Campusradio

Aufzeichnung und Erstausstrahlung einer Live-Sendung vom 5. Juni 2014.