Wissen.Schafft.Entwicklung. Filmtage 2014: Eat.Drink.Live.

Von 12. bis 15. März 2014 veranstalten das APPEAR-Programm (Austrian Partnership Programme in Higher Education and Research for Development), finanziert durch die OEZA, und die Kommission für Entwicklungsforschung (KEF) bei der OeAD-GmbH, im Top Kino in Wien die entwicklungspolitischen Filmtage "EAT.DRINK.LIVE.

Mit Spiel- und Dokumentarfilmen, interessanten Vortragenden und Künstler/innen aus Österreich, Uganda und Kenia werden Fragen des Klimawandels, der Gesundheit und der Agrarökologie diskutiert. Ein besonderes Anliegen dieser Veranstaltung ist die Verknüpfung von Wissenschaft, Praxis und Kultur. In der Radiosendung stellt Martin Stöbich, Programmkoordinator für die Filmtage, die Idee der Veranstaltung sowie die Auswahl der Filme vor. Weiters werden das KEF Projekt "Essbare Gärten in Uganda" durch Petra Braun, Institutsvorständin des IEZ (Interdisziplinäres Forschungsinstitut für Entwicklungszusammenarbeit), sowie das appear-Projekt „Master Programm zu Medizinanthropologie und internationaler Gesundheit“, durch Ruth Kutalek, Projektleiterin und Medizinanthropologin, präsentiert.

Die Kommission für Entwicklungsforschung bei der OeAD-GmbH setzt mit dieser Veranstaltung ihre Filmfestivalserie „Wissen.Schafft.Entwicklung.“, die 2012 erstmals durchgeführt wurde, fort. Ziel der Initiative ist es, entwicklungspolitische Forschungsergebnisse an einem klassischen Ort der Begegnung, dem Kino, zu vermitteln.

Welt im Ohr ist eine Sendereihe des OeAD-Teams für Bildung und Forschung für internationale Entwicklungszusammenarbeit. Moderation und

Gestaltung: Elke Stinnig (Für den Inhalt der Sendung verantwortlich)

Gäste:

  • Martin Stöbich (KEF)
  • Ruth Kutalek Medizinische Universität Wien)
  • Petra Braun (IEZ)

Sendetermin: Freitag, 28.02.2014, 20:00-21.00 Uhr

Musik: Herbert Kinobe (Uganda) mit freundlicher Genehmigung des Künstlers; 1.Kinobe solo at Lotus World Music Festival, Bloomington IN, USA 2010, 2. Ddungu, 3. Omwana Omulungi. Africa Freedom - Sur la Route. Nachzuhören auf Jamendo - eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.