Die Welt im Wohnzimmer - Entwicklungspolitische Literatur und ihre Dimension

Das Spektrum der "entwicklungspolitischen Literatur" reicht von belletristischen und literarischen Werken von Autor/innen aus dem globalen Süden bis hin zu Fachliteratur, welche Thematiken über den globalen Süden vereint.

Gleich ist all diesen Werken der Weg. Am Anfang stehen Autorinnen und Autoren. Am Ende Leserinnen und Leser. Dazwischen liegen ein weiter Weg und viele Kilometer. Die Sendung soll diesen Weg behandeln, samt seiner Anfänge und Endpunkte, Abzweigungen und Kehrtwenden, Steine und Gräben, die sich dem Werk und seinen involvierten Personen in den Weg stellen und aufzeigen, wieso es sich dennoch lohnt.

Doris Bauer spricht mit Rudi Lindorfer von der Südwind Buchwelt und der Historikerin Ursula Prutsch, die kürzlich gemeinsam mit Enrique Rodrigues-Moura "Brasilien: Eine Kulturgeschichte" veröffentlicht hat.

Leseliste der in der Sendung angesprochenen Werke und Autor/innen

Gestaltung und Moderation: Doris Bauer (verantwortlich für den Sendungsinhalt)

Gäste:

  • Rudi Lindorfer
  • Ursula Prutsch

Sendetermin: Freitag, 20.12.2013, 20:00-21.00 Uhr

Musik: Oceansea - Poetry for the moon, Sparkwood and 21 - letters, Trench Town Oddities - Home, Trench Town Oddities - Christmas-Favorite time of the year Nachzuhören auf soundcloud und Jamendo - eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.