Heilpflanzen gegen Malaria - Traditionelle Medizin in Burkina Faso

Malaria wird in der traditionellen Medizin Afrikas mit Heilpflanzen behandelt.

Laut eines Berichts des Gesundheitsministeriums von Burkina Faso, ist Malaria eine wesentliche Ursache für Kindersterblichkeit und eine Herausforderung für die Gesundheit der Bevölkerung.Trotz einer Fülle an Literatur, die von unterschiedlichen Institutionen zur Förderung traditioneller Medizin im Land herausgegeben wird, existiert kein pharmazeutisches Verzeichnis von Heilpflanzen gegen Malaria. Auch über ihre Qualität gibt es keine Dokumentation.

Ziel des appear-Projektes MEAMP ist es eine Dokumentation über Heilpflanzen und ihre Zusammensetzung gegen Malaria zu erstellen sowie dieses Wissen in akademischen Trainings weiterzugeben. Welche Pflanzen verwendet werden, wo man sie findet, wer sie zu Medizin verarbeitet und wie man sie schützen kann, wird unter anderem in der Radiosendung diskutiert.

Gestaltung und Moderation: Maiada Hadaia (Verantwortlich für den Sendungsinhalt.)

Gäste:

  • Dr. Aline Lamine Meda, Projektkoordinaotrin MEAMP
  • DI Elke Stinnig OeAD

Sendetermin: Freitag, 15.2.2013, 20:00-21.00 Uhr Musik: Jamendo Triplexity Afro Blue, Afro Red Nachzuhören auf Jamendo - eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.