Zeig was du kannst!

Verhindern Transparenzinstrumente Individualität?

Der Slogan im Titel der Radiosendung ist ein Aufruf zur Nutzung eines europaweit standardisierten Lebenslaufs. Eine Besonderheit des Europass ist, dass darin auch Informationen über erworbene Kompetenzen eingetragen werden können, die nicht mit einem Abschlusszertifikat belegt sind. Sind soziale- und Sprachkompetenzen für zukünftige ArbeitgeberInnen in Europa genauso interessant wie formale Ausbildungen? Über Vor- oder Nachteile des Europass und wie er ankommt, diskutieren HR-Managerinnen großer Österreichischer Unternehmen. Von politischen Hintergründen, statistischen Einblicken und praktischen Informationen zur Nutzung berichtet eine Europass-Mitarbeiterin.

Eine Sendung im Zeichen von Mobilität und Bildung in Europa.

Gestaltung und Moderation: Maiada G. Hadaia (Verantwortlich für den Sendungsinhalt.)

Gäste:

  • Maren Fellner (HR Wienerberger)
  • Michaela Marik (HR Spar Österreich)
  • Magdalena Burtscher (Europass/OeAD-GmbH)

Musik: Jamendo Nachzuhören auf Jamendo - eine Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.